Kampfaktionen

In diesem Abschnitt werden Aktionen im manuellen oder halbautomatischen Modus beschrieben. Beachte bitte, dass die gleiche Handlung bei unterschiedlichen Figuren unterschiedliche Aktionen erzeugt.
HINWEIS : Die Pfeile nach oben/unten/links/rechts bedeuten, dass du den nach oben/unten/links/rechts drückst.

BEWEGUNG

Es folgt die Steuerung zum Bewegen von Figuren.

SPRINTEN/GEHEN

/
Wenn du den nach rechts oder links drückst, läuft die Figur in diese Richtung. Wenn du den nur leicht drückst, geht die Figur.

FREI LAUFEN

+
Du kannst die Figur frei auf dem Schlachtfeld bewegen, indem du den linken Trigger gedrückt hältst, während du den benutzt.

SPRINGEN

(-Taste + : bei halbautomatisch)

Im manuellen Steuerungsmodus springt die Figur, wenn du den nach oben drückst. Im halbautomatischen Modus musst du dabei die -Taste gedrückt halten.

ABWEHR

-Taste
Halte die -Taste gedrückt, um Angriffe abzuwehren. So wird die Figur vor physischen Angriffen (wie mit Schwertern oder Faustschlägen) geschützt und erleidet auch weniger Schaden. Wenn du die Abwehr allerdings zu lange aufrechterhältst, kann ein Abwehrbruch passieren. Dann kann sich die Figur vorübergehend nicht mehr bewegen, also Vorsicht!

ANDERE ABWEHRAKTIONEN

Für Figuren, die besondere Fertigkeiten erlernt haben, werden mehrere Abwehraktionen verfügbar. Es folgen die grundlegenden.

Rückschritt : -Taste + / (entgegengesetzt der Blickrichtung der Figur)
Die Figur springt zurück, um einem Angriff auszuweichen.

Kritische Abwehr : -Taste + / (in Blickrichtung der Figur)
Die Figur bewegt sich vorwärts und wehrt Angriffe wirksamer ab. Mit dem richtigen Timing wird der eintreffende Schaden aufgehoben.

Zauberabwehr : -Taste +
Reduziert den durch magische Angriffe erlittenen Schaden.

Erholung : -Taste (im Fall)
Mit dem richtigen Timing kommt die Figur so nach einem Fall direkt wieder auf die Beine.

EIN ZIEL WÄHLEN


Wenn du antippst, wechselt das Ziel der gesteuerten Figur auf den Gegner, der ihr am nächsten ist. Du kannst das Ziel auch mit dem  oder dem   frei auswählen, wenn du gedrückt hältst, um den Kampf zu pausieren.

Tödlicher-Schlag-Leiste
Zeigt an, wie weit jede Leiste gefüllt ist.

NORMALER ANGRIFF

Es folgen die Grundangriffe mit Waffen. Die Standardeinstellung ermöglicht drei Angriffe in Folge. Wenn du einen Gegner angreifst, ohne dass dieser den Angriff abwehrt, erhältst du 1 TP zurück. Nehmen wir Yuri als Beispiel.

KLINGENHIEB

-Taste
Ein Überkopfschlag mit der Klinge.

STOSS

/ + -Taste
Stößt mit dem Schwert nach dem Gegner.

AUSHOLENDER SCHNITT

+ -Taste
Ein Schnitt in einem horizontalen Bogen.

LUFTABWEHRANGRIFF

+ -Taste
Ein Aufwärtshieb, der ideal bei Gegnern in der Luft ist.

SPRUNGHIEB

+ -Taste (im Sprung)
Ein Aufwärtshieb in der Luft.

SPRUNGSCHNITT

+ -Taste (im Sprung)
Ein horizontaler Schnitt in der Luft.

FREILAUFANGRIFF

-Taste (im freien Laufen)
Ein ausholender Schnitt im horizontalen Bogen. Wenn dieser Angriff einen Gegner trifft, wird dieser automatisch zum Ziel.

ARTES VERWENDEN

+-Taste
Du kannst die im Menü „Optionen“ zugewiesenen Artes verwenden. Sie verbrauchen TP. Dazu drückst du die -Taste, entweder alleine oder in Kombination mit dem in Richtung des gewünschten Artes. Bei Zauber-Artes beginnt die Figur zu zaubern, sobald du die -Taste drückst. Das Arte wirkt, sobald der Zauber abgeschlossen wurde. Der Zauber wird jedoch abgebrochen, wenn die Figur währenddessen getroffen wird.

ARTE-BEREITSCHAFT UND ZAUBER ABBRECHEN

Wenn die gesteuerte Figur ein Arte einsetzt, kannst du die -Taste gedrückt halten, um sie nach Abschluss des Zaubers in Bereitschaft zu halten. Sobald du die -Taste dann loslässt, wird das Arte eingesetzt.

FREIES ZIELEN

Bestimmte Artes wie der Traktorstrahl haben einen Wirkungsbereich. In diesem Fall erscheint der Zeiger. Das Arte wird dorthin gerichtet, wo der Zeiger sich befindet. Bewege den Zeiger mit dem in Richtung der Gegner, falls nötig.

Zeiger

SCHNELLTASTEN VERWENDEN


Du kannst zugewiesene Artes mit dem einsetzen. So kannst du außerdem die Artes nicht gesteuerter Figuren zuweisen.

DURCH FERTIGKEIT VERÄNDERTE ARTES

Manche Artes werden verändert, wenn du sie mit einer zugehörigen Fertigkeit einsetzt. Das nennt man durch Fähigkeit veränderte Artes, und wenn du sie mehrmals einsetzt, werden sie selbst nach Entfernung der Fertigkeit im Artes-Menü verfügbar.

BEISPIEL FÜR DURCH FERTIGKEIT VERÄNDERTE ARTES

Yuri hat ein Basis-Arte, das Azurschneide heißt. Wenn du es mit der Fertigkeit Kette einsetzt, erlernt er Azursturm. Es gibt viele verschiedene solche veränderte Artes, also versuche, sie alle zu entdecken und einzusetzen.

 

KOMBO

Bei einem Kombo-Angriff triffst du mehrmals in Folge, ohne dass der Gegner einen Konter landet. Eine Kombo besteht aus einem normalen Angriff gefolgt von einem Basis-Arte und dann einem Arkan-Arte. Es folgt ein Beispiel für eine solche Kombo.
HINWEIS : Durch Fertigkeit veränderte Artes können mit einer bestimmten Fertigkeit in Kombos kombiniert werden.

NORMALER ANGRIFF


ZERBERUSSCHLAG (BASIS-ARTE)


SCHMETTERADLER (ARKAN-ARTE)

OBJEKTANFRAGE

Bei automatisch gesteuerten Figuren werden Objektanfragen vor Benutzung des Objekts gestellt und es wird nach einer Weile automatisch verwendet. Drücke den linken Bumper, wenn die Figur das Objekt nicht benutzen soll. Du kannst auch im Menü „Strategie bearbeiten“ einstellen, dass Figuren keine Objektanfragen stellen.

TÖDLICHER SCHLAG


Wenn du einen Gegner im Kampf wiederholt angreifst, erscheinen rote/blaue/grüne Zeichen. Halte gedrückt, wenn das Zeichen erscheint, um einen tödlichen Schlag auszulösen, der den Gegner in einem Schlag besiegen kann. Du kannst das Timing mithilfe der Tödlicher-Schlag-Leiste abschätzen.
HINWEIS : Bei Gegnern, die nicht mit einem einzigen tödlichen Schlag werden können, verursacht er stattdessen hohen Schaden.

Zeichen

ARTEN TÖDLICHER SCHLÄGE

Die Farbe des Zeichens hängt davon ab, welche normalen Angriffe und Artes deine Gegner getroffen haben. Du kannst die Symbole für jedes Arte im Artes-Menü überprüfen. Die Art des tödlichen Schlags hängt von der Farbe des Zeichens ab.

Rot
Blau
Grün

TS-KETTE

Wenn du eine Reihe tödlicher Schläge aktivierst, erhält die Figur verschiedene Effekte. Das nennt man eine TS-Kette. Die zusätzlichen Effekte, wie beispielsweise eine Erhöhung der erhaltenen Erfahrungspunkte oder Anzahl Objekte, hängen von der Farbe des Zeichens bei der Aktivierung des tödlichen Schlags ab.

GEHEIMMISSIONEN

Im Kampf gegen bestimmte Gegner kannst du Geheimmissionen entdecken. Wenn du eine Geheimmission abschließt, gewährt dir das einen Bonus auf den Kampfrang oder ein Objekt.
Es gibt viele verschiedene Geheimmissionen, zum Beispiel einen Gegner mit einem bestimmten Angriff zu besiegen, also versuche, sie alle zu entdecken.

ÜBERLIMIT AKTIVIEREN


Immer wenn deine Angriffe den Gegner ungeblockt treffen oder du Schaden erleidest, füllt sich die Überlimit-Anzeige. Wenn die Anzeige gefüllt ist, steigt das Überlimit-Level und die Anzeige füllt sich weiter. Wenn du mindestens ein Überlimit-Level gefüllt hast und das drückst, wird das entsprechende Überlimit aktiviert. Im Überlimit kannst du mehrmals in Folge angreifen und Artes ohne Zauberzeit einsetzen.

Überlimit-Anzeige

Überlimit-Level

und ÜBERLIMIT-LEVEL

: Rechts : Level 1
: Unten : Level 2
: Links : Level 3
: Oben : Level 4

ÜBERLIMIT-LEVEL

Wenn du ein bestimmtes Objekt hast, steigt das maximal mögliche Überlimit-Level. Bei hohen Überlimit-Levels erhältst du zusätzliche Effekte, wie zum Beispiel kein TP-Verbrauch bei Artes.

EXPLOSIVE ARTES

Explosive Artes sind mächtiger als Arkan-Artes und Profizauber. Halte die -Taste gedrückt, nachdem du im Überlimit ein durch Fertigkeit verändertes Arte, Arkan-Arte oder einen Profizauber eingesetzt hast, um ein explosives Arte zu aktivieren. Wenn du explosive Artes zu Angriffen in Folge kombinierst, ermöglicht das viele verschiedene Angriffe.
HINWEIS : Explosive Artes werden im Lauf des Spiels verfügbar.

BETÄUBUNG

Wenn Figuren Schaden erleiden, können sie betäubt werden. Vorsicht: Betäubte Figuren können sich nicht bewegen und sind für kurze Zeit verwundbar.
Du kannst die Betäubungsdauer reduzieren, indem du wiederholt den drückst.

© 2019 BANDAI NAMCO Entertainment Europe S.A.S.